WSG OBERREICHENBACH
WahnsinnigeSpielenGenial- der TRADITIONSVEREIN

Pokal als Vorbereitung

"Wir wollen eine anständige Saisonvorbereitung machen, damit wir möglichst gut und verletzungsfrei durch die Saison kommen." So war die Ansage des Trainers nach den ersten gemächlichen Trainingseinheiten und vor den beginnenden Sommerferien. Teil eins der Umsetzung dieses Vorhabens waren Trainingseinheiten während der Ferien mit gesteigerter Intensität und Teil zwei ein Vorbereitungsturnier unter Wettkampfbedingungen.

Teil eins konnten wir relativ einfach umsetzen, indem wir in die Cunsdorfer Halle auswichen, welche uns auch während der Ferien zur Verfügung stand und wir dort in mehr und mehr gesteigerten Einheiten die körperlichen Voraussetzungen auf ein annehmbares Level brachten. Teil zwei gestaltete sich schon als schwieriger, da wir zum traditionellen Eintracht-Turnier nicht genügend Leute auf's Parkett bekommen hätten. Da kam uns die Einladung der Zwickauer Volleys gerade recht, welche ein Turnier genau eine Woche später veranstalteten und wir dort personell besser aufgestellt waren. Dies war notwendig, weil hauptsächlich Laufwege, Abstimmung, Timing und spielnahe Situationen im Training eben nicht zu 100% abgebildet werden können. Leider wollte es eine höhere Macht, dass dieses Turnier nie stattfinden sollte und so kamen wir denn zum Pokal, welcher am vergangenen Wochenende mit 5, nein 4, nein 3 Mannschaften ausgetragen wurde. Wie das ganze ausging, lest ihr hier. Ach ja: Ein großes Dankeschön schon einmal an dieser Stelle nach Oberwiesenthal! Zwar war der Volleyballgott vom sportlichen her an diesem Samstag eher auf eurer Seite, aber was die feuchten Gaumenfreuden angeht, war er eher uns wohlgesonnen. Folgendes Utensil habt ihr vergessen:

Einzulösen ist das Ganze am 18.12.2021 bei euch in der Halle. (Wir bevorzugen übrigens keine bestimmte Biersorte...)

Endlich mal wieder was gemeinsam machen!!!

Lang war die Leidenszeit! Keine Kontakte, keine Spiele, keine Feiern, kein Bad Elster, einfach gar nichts... Aber alles hat ein Ende und so konnten wir seit voriger Woche endlich wieder trainieren und nun starteten wir nach Wochen und Monaten mit Entzugserscheinungen mal wieder eine gemeinsame Unternehmung. Halb zehn in der früh war Start auf der Sommer-Ranch. Mit Kind, Hund und weiblichem Anhang zogen wir gen Mühlteich. Das war aber alles andere als im Vorbeigehen zu erreichen. Neben Aldi-Bier, 80% kinderwagenfreudlichen Wegen, der Allergikerhölle, einem hungrigen Baby, nassen Füßen und einem Hund auf Speed kamen wir am Imbisswagen an und nahmen dort auch mal was festes zu uns. Ein verschollener Paul, 161,50 € und ein paar Rocker-Typen später machten wir uns auf den weniger spektakulären Rückweg. Natürlich konnten wir nicht umhin, mal ins kühle Nass zu hüpfen. Dort wurde Frank mit einem 8-Jährigen verglichen und Eric lies die Chance seines Lebens verstreichen. Zurück in Heinsdorf ließen wir den Abend bei einem Bier und einem Würstchen ausklingen, naja was man halt so unter ausklingen verstehen kann. Immerhin sollen Gerüchten zufolge noch vier Kästen geleert worden sein. Manch einer ist im Laufe des Abends einfach verschwunden, andere wiederum wurden nach Hause geschickt. Ehrengäste wie unser Metze mit Anhang und Wenzel ergänzten die Runde zusammen mit dem Präsidenten und ganz viel Damen. Ein Dank an alle die zum Gelingen dieser klasse Veranstaltung beigetragen haben!!! Die Bilder des Tages gibt's hier...

Nächstes Spiel:

WAS? Bezirksliga Chemnitz
           Auswärtsspiel

WANN? 25. September 2021

WO? Sporthalle Mittelschule Augustusburg
         Marienberger Straße 29
         09573 Augustusburg

Hennersdorfer SV
Hennersdorfer SV