WSG OBERREICHENBACH
WahnsinnigeSpielenGenial- der TRADITIONSVEREIN

Doppelerfolg im letzten Heimspiel

Zu einem ungewöhnlich frühen Zeitpunkt stand diesmal bereits Ende Januar das letzte Heimspiel der Saison an. Mit nahezu voller Kapelle fuhren wir dabei zwei Siege ein. Wobei die beiden Spiele sowohl vom Ergebnis als auch vom Spielverlauf nicht unterschiedlicher hätten sein können. Fünf Punkte sprangen am Ende dabei für uns heraus. Damit rangieren wir in der Tabelle weiterhin auf Rang zwei. Felix zog das Kurze, hat aber keine Lust zu schreiben, daher darf ich wieder...

Unsere Gegner ließen übrigens mal wieder nicht nur die Punkte da, sondern auch was zum Auslösen: 

Zufriedenheit trotz Niederlage

Am vergangenen Samstag stand die Reise hinauf nach Augustusburg auf dem Programm. Und als wäre der Spielplan erst seit einer Woche bekannt, sahen wir uns, mal wieder, mit der Situation konfrontiert mit sechs Mann plus Bernd (und diesmal auch Jesus als mentale Unterstützung) die Kohlen aus dem Feuer holen zu müssen. In der Halle angekommen, nahmen wir erstmal Duschmarken und die Auslöse für die im Hinspiel liegen gebliebenen Spielerpässe entgegen. Außerdem hatte unser Neuzugang Jesus Spezialitäten aus der Heimat in fester und flüssiger Form mitgebracht, wobei Bernd sofort herzhaft zugriff:

Auf dem Feld dann lieferten wir der Heimmannschaft einen packenden Kampf und unterlagen am Ende mit 1:3, wobei das Ergebnis über den knappen Spielverlauf etwas hinwegtäuscht. Betrachtet man die kleinen Punkte, hatten wir sogar mit 92:91 die Nase von. Aber leider gibt es dafür keine Punkte. Das "Kurze" hatte diesmal Julius und darf vom Spielverlauf berichten... (PS: Alkoholfreies Radler müsste eigentlich erneut eine Strafe nach sich ziehen!)  

Zwei Punkte zum Jahresauftakt

Neues Jahr, Heimspiel, Spitzenspiel, Revanche: Zum Heimspiel am vergangenen Samstag hingen die Trauben hoch. Der ungeschlagene Tabellenprimus aus Limbach-Oberfrohna und die Drittligareserve aus Oelsnitz hatten sich angekündigt. Beide Hinspiele gingen für uns krachend in die Binsen und von daher waren wir auf Wiedergutmachung aus. Diese schwere Aufgabe gingen wir allerdings mit einer dicken Spielerdecke an. Was dabei rumkam waren immerhin zwei Punkte. Unterwegs dorthin sahen die Zuschauer gute Spielzüge, Spannung, Kampf und Emotion. Genaueres lest ihr hier.. Zum Abend waren wir dann wieder bei Alessandro im La Torre zu Gast und begossen den Punktgewinn gebührend: 

 Alles Gute für 2024!!!

Die WSG Oberreichenbach wünscht ein erfolgreiches, gesundes und verletzungsfreies Jahr 2024!

Nächstes Spiel:

WAS? Bezirksliga Chemnitz
           Rückrunde

WANN? Samstag
              9. März 2024
              14:00 Uhr

WO? Sporthalle Sparringberg
         Dr.-Jaeger-Straße 2
         09484 Oberwiesenthal

index
index
OSV_LOGO
OSV_LOGO