WSG OBERREICHENBACH
WahnsinnigeSpielenGenial- der TRADITIONSVEREIN

Endlich mal wieder was gemeinsam machen!!!

Lang war die Leidenszeit! Keine Kontakte, keine Spiele, keine Feiern, kein Bad Elster, einfach gar nichts... Aber alles hat ein Ende und so konnten wir seit voriger Woche endlich wieder trainieren und nun starteten wir nach Wochen und Monaten mit Entzugserscheinungen mal wieder eine gemeinsame Unternehmung. Halb zehn in der früh war Start auf der Sommer-Ranch. Mit Kind, Hund und weiblichem Anhang zogen wir gen Mühlteich. Das war aber alles andere als im Vorbeigehen zu erreichen. Neben Aldi-Bier, 80% kinderwagenfreudlichen Wegen, der Allergikerhölle, einem hungrigen Baby, nassen Füßen und einem Hund auf Speed kamen wir am Imbisswagen an und nahmen dort auch mal was festes zu uns. Ein verschollener Paul, 161,50 € und ein paar Rocker-Typen später machten wir uns auf den weniger spektakulären Rückweg. Natürlich konnten wir nicht umhin, mal ins kühle Nass zu hüpfen. Dort wurde Frank mit einem 8-Jährigen verglichen und Eric lies die Chance seines Lebens verstreichen. Zurück in Heinsdorf ließen wir den Abend bei einem Bier und einem Würstchen ausklingen, naja was man halt so unter ausklingen verstehen kann. Immerhin sollen Gerüchten zufolge noch vier Kästen geleert worden sein. Manch einer ist im Laufe des Abends einfach verschwunden, andere wiederum wurden nach Hause geschickt. Ehrengäste wie unser Metze mit Anhang und Wenzel ergänzten die Runde zusammen mit dem Präsidenten und ganz viel Damen. Ein Dank an alle die zum Gelingen dieser klasse Veranstaltung beigetragen haben!!! Die Bilder des Tages gibt's hier...

Weihnachten und alles ganz anders ...

Da in diesem Jahr weder eine Weihnachtsfeier stattfinden konnte, noch der Weihnachtsmann zu unserem Beach auftauchen durfte, machten sich Bernd und ich auf die Haustürrunde und versuchten, den Rotkittel so gut es ging zu ersetzen und eine "Weihnachtsfeier light" zu verteilen. Manche haben zu Mittag noch geschlafen, andere waren Rouladen kaufen, es gab Verwechselungen zwischen Mutter und Vater, manche wurden vom Thron gerissen, ich musste bei einem Polizisten über'n Gartenzaun einsteigen und wir hätten an diesem Tag bei den uns angebotenen Kaltgetränken mehr als nur einmal betrunken sein können. Was hängen bleibt, ist dass wir das Zusammengehörigkeitsgefühl trotz der körperlichen Trennung ein Stück weit streicheln konnten und viele schöne Gespräche geführt haben. (Und die neuen Jacken sind auch geil!!!!) Die Bilder sprechen, denke ich, für sich...

Derbysieg

Fast fünf Jahre war es her: Am 5. Dezember 2015 spielten wir zum bisher letzten Mal im Göltzschtal gegen die Fortuna. Damals fand das Spiel noch in der Göltzschtalhalle zu Rodewisch statt. Diesmal ging die Partie in der neu errichteten SchlossArena in Auerbach über die Bühne. Einige neue Gesichter waren bei den Gastgebern schon am Start, aber auch viele alte Bekannte konnten wir begrüßen. Den Spielverlauf sowie das Resultat erfahrt ihr hier...

Nächstes Spiel:

WAS? unbekannt

WANN? wer weiß das schon

WO? keine Ahnung




  • istockphoto-870531060-170667a
    istockphoto-870531060-170667a